Kälteanlagen vor Erwärmung schützen

Eine effektive Dämmung von Kälteverteilungs-, Kaltwasserleitungen sowie Anlagen,  Armaturen von Raumlufttechnik- und Klimakältesystemen basiert auf dem Korrosionsschutz des Mediumträgers, der richtigen Ansetzmasse der Dämmung, dem situativ geeigneten Dämmmaterial, einer Dampfsperre und der Schutzumhüllung der Dampfsperre. Die Vorteile einer durchgehenden Kältedämmung sind:

  • Reduktion des Energieverlusts
  • Schutz des Mediums vor Erwärmung
  • Vermeidung von Tauwasserbildung
  • Schutz vor UV-Einstrahlung 
  • Schutz der Anlage vor Korrosion.

Kondensation und Eisbildung verhindern

Je nach Medium- und Umgebungstemperatur  sind Kälteanlagenteile stark vereisungs- oder schwitzwassergefährdet. Kältedämmung muss deshalb lückenlos und diffusionsdicht verarbeitet werden, um Kondensation im Dämmungsmaterial oder auf der Isolieroberfläche zu vermeiden. Eine starke Durchnässung macht die Dämmung wirkungslos. Die Berechnung der den Anforderungen entsprechenden Dämmstärke ist entscheidend. Lassen Sie sich von uns beraten.